Der größte Player in der Kölner Designszene

KölnDesign® ist ein aktives, regionales Netzwerk – bestehend aus Designern unterschiedlicher Disziplinen und design-affinen Unternehmen, Beratern und Institutionen. Hier der FutureTalk in der DesignPost Köln im September 2017.

KölnDesign verbindet

Als KölnDesign im Jahr 1997 gegründet wurde, war das verbunden mit der Aussage „Wir verbinden Design und Wirtschaft“. Dieses Anliegen ist nach wie vor aktuell. Die Wirtschaft braucht Design in seinen vielen Facetten, für Produkte und Dienstleistungen, für Kommunikation, für Strategie in vielerlei Hinsicht. Aber auch Designer brauchen die Wirtschaft – nicht zuletzt als Kunden.

Deshalb ist das Konzept von KölnDesign so gut: Hier kommen spartenübergreifend Designer aller Richtungen zusammen. Das allein ist schon ein Wert an sich, denn es entstehen viele Kooperationsmöglichkeiten. Aber KölnDesign ist noch mehr. Es ist offen für alle Akteure, die mit Design verbunden sind: Akteure aus Wirtschaft und Recht, beispielsweise Juris- ten mit dem Schwerpunkt Designrecht. Auch die Industrie- und Handelskammer zu Köln ist von Anfang an als Mitglied von KölnDesign mit dabei.

Durch die Breite der Kompetenzen und deren Zusammenwirken ergeben sich starke Synergieeffekte. Auf KölnDesign-Veranstaltungen wie dem dieses Jahr zum 20. Mal statt- findenden Gründer- und Profitag oder dem Forum Designrecht und -finanzen informieren Experten zu wichtigen unternehmerischen Aspekten der Designertätigkeit. Auf unserem Future Talk kommen Spezialisten verschiedenster Richtungen zusammen, um neue und zukünftige Entwicklungen im Design zu erörtern. Auch auf Messen – wie IMM, Orgatec, Photokina und Anuga – haben sich die Mitglieder von KölnDesign wiederholt präsentiert. Seit vielen Jahren nehmen wir an den Passagen teil. Diese Zusammenarbeit von Fach- leuten unterschiedlicher Richtungen ist immer sehr befruchtend.

Auch die institutionelle Vernetzung ist von großer Bedeutung. 2016 wurde auf Initiative der IHK
die Cologne Design Conference gegründet. Hier finden sich mit Design verbundene Institutionen Kölns zusammen, darunter Designschulen und -verbände, die Stadt, KölnTourismus, koelnmesse, das Museum für Angewandte Kunst Köln und natürlich die IHK und KölnDesign. Das Ziel ist es, die Kräfte zu bündeln und die regionale Designwirtschaft zu fördern. Davon profitieren alle, die Institu- tionen ebenso wie die einzelnen Designbüros und Designer.

KölnDesign als Netzwerk, das Akteure aus unterschiedlichen Bereichen zusammenbringt. Und KölnDesign als Teil eines größeren, institutionellen Zusammenschlusses. Auf dieser Basis lässt sich viel erreichen. Und genau das wollen wir.

Der KölnDesign-Vorstand

Downloads

Diese Seite teilen via